Jury prüft Bewerbungen
und tagt Anfang Juli

Bis zum 14. Juni konnten sich Künstlerinnen, Künstler, Institutionen und Einrichtungen auf eine Unterstützung aus dem Erlös der Spendenkampagne “Hilfe für die freie Kulturszene in Kassel” bewerben.

Die Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der freien Kulturszene Kassel prüft und bewertet nun die eingegangen Bewerbungen.
Anfang Juli wird in einer Jurysitzung abschließend über die Vergabe der gesammelten Spendengelder beschieden.

Alle Bewerberinnen und Bewerber erhalten daraufhin zeitnah eine Benachrichtigung, und die unterstützten Akteurinnen und Akteure werden auf unserer Webseite veröffentlicht.

Danke für die Hilfe für die freie Kulturszene in Kassel!

Durch die vom KulturBahnhof Kassel e.V. initiierte und vom Kulturdezernat der Stadt Kassel unterstützte Kampagne “Hilfe für die freie Kulturszene in Kassel” unter dem Motto “Ohne Kultur isses für’n Arsch”, wurden

47.640,60 Euro*

an Spendengeldern eingenommen.

(*= Spendenaufkommen bei Startnext: 46.153,- Euro + Spendenaufkommen offline: 1.487,60,- Euro)
Weiterlesen

Hilfe für die freie Kulturszene in Kassel

Ohne Kultur isses für’n Arsch! Deswegen: Hamstert Klopapier für die Unterstützung der freien Kulturszene in Kassel!

Denn Klopapier ist zurzeit die härteste Währung in Deutschland! Für 50 € gibt es bei auf Startnext ein Blatt hochwertiges Klopapier, von Hand bestempelt mit einer Zeichnung es Kasseler Karikaturisten Gerhard Glück, mehrfacher Träger des Deutschen Karikaturenpreises.

Unterstützen

#kulturspendenkassel
Weiterlesen