caricatura 7 – Systemfehler

Unter dem Titel »Systemfehler« präsentiert die Caricatura Galerie eine Bestandsaufnahme des gesellschaftlichen und weltpolitischen Irrsinns. Denn das neue Jahrtausend ist alt genug, um die Frage zu stellen: Was ist in der Welt bloß los? Despoten, Chaoten und Idioten finden sich in Entscheidungspositionen auf allen Ebenen, sogar als Staatsoberhäupter. Im Fahrwasser von neo-faschistischem und rassistischem Stumpfsinn punkten rechtspopulistische Parteien bei Wahlen. Gleichzeitig treiben religiöse Fundamentalisten die überforderte Politik vor sich her, während die bürgerliche Mitte verängstigt daneben steht und sich ansonsten in ein immer niveauloseres mediales Angebot flüchtet. Irgendwann ist es aber auch mal gut! In diesem Sinne präsentiert die Ausstellung 50 der renommiertesten Zeichnerinnen und Zeichner, deren Geduldsfaden gerissen ist. Sie gehen hart aber gerecht – und vor allem komisch – mit dem grassierenden Irrsinn um und geben weltpolitische Empfehlungen der Komischen Kunst.

HINTERGRUND
Seit 1987 präsentiert die Caricatura im Fünf-Jahres-Rhythmus parallel zur »documenta« eine große Überblicksschau der Komischen Kunst. Mit den Ausstellungen »Caricatura 1 – 6« wurde der Begriff der »Komischen Kunst« als Genrebegriff innerhalb der Bildenden Künste entwickelt und ausformuliert.

3.6. – 17.9.2017
Täglich 10 bis 20 Uhr